Direkt zum Inhalt springen

Vorschau

L’univers de Germaine.
Muda Mathis, Sus Zwick und Hipp Mathis

19. Mai 2019 bis 13. April 2020, Kunstmuseum Thurgau
Vernissage: Sonntag, 19. Mai 2019, 11.30 Uhr

«L’univers de Germaine» ist ein dreiteiliges Videoprojekt von Muda Mathis, Sus Zwick und Hipp Mathis. Im Fokus steht die 82-jährige weit gereiste Baslerin Germaine Winterberg, eine aussergewöhnliche Frau. Ihre Reiseberichte stehen in weiterführender Linie mit den Schweizer Pionierinnen Annemarie Schwarzenbach, Ella Maillard und Alice Boner.

Künstlerkollektiv COSMOS: Superhaufen

13. September bis 16. Oktober 2019, Kunstmuseum Thurgau
Vernissage: Samstag, 5. Oktober 2019, 19 Uhr

Das Künstlerkollektiv «Center of Sound, Margin of Silence» (COSMOS), das von 8 Künstlerinnen und Künstlern aus Kroatien, Kolumbien und der Schweiz gebildet wird, setzt sich in ihrer gemeinsamen Arbeit in erster Linie mit Ton, Geräuschen und der Stille auseinander. Unter dem Titel «Superhaufen» entwickelt das internationale Kollektiv prozesshaft Video- und Soundinstallationen, raumspezifische Assemblagen und Performances, die auf Vergangenheit und Gegenwart des ehemaligen Kartäuserklosters reagieren.

Werkschau Thurgau

26. Oktober bis 17. November 2019, Kunstmuseum Thurgau

Die jurierte Ausstellung, die dem regionalen künstlerischen Schaffen des Thurgaus eine Plattform bietet, findet nun zum dritten Mal statt. Beteiligt sind neben dem Kunstmuseum Thurgau die Kunsthalle Arbon, der Kunstraum Kreuzlingen und der Shed im Eisenwerk in Frauenfeld.