Direkt zum Inhalt springen

von Bruenchenhein, Eugene (1910 – 1983)

Eugene Von Bruenchenhein malt vermutlich schon als Kind. Er wird 1910 in Wisconsin in den USA geboren. Im Alter von sieben Jahren verliert er seine Mutter. Nach dem Besuch einer katholischen Schule arbeitet er im Lebensmittel- und Pflanzenhandel. 1943 heiratet er Eveline Kalke, genannt Marie. Ende der Fünfzigerjahre zieht sich Eugene Von Bruenchenhein allmählich aus dem Erwerbsleben zurück.
Sein künstlerisches Werk wird erst nach seinem Tod 1983 entdeckt. Tausende von Zeichnungen und Gemälden finden sich im Haus. Die Wände sind vollgekritzelt mit Sprüchen wie „Erschaffe und werde anerkannt“. Seltsam muten die Türme und Miniaturmöbel an, die Von Bruenchenhein aus Hühnerknochen gebaut hat. Daneben finden sich Keramikobjekte, Gedichte und Hunderte von Fotografien.

Werke