Direkt zum Inhalt springen

Aktiv im Museum - Selbstständig unterwegs

Themenpfade - Reisen durch Gärten und Jahrhunderte

Entdecken Sie die Kartause und ihre Gärten auf besondere Art und Weise. Vier Personen führen Sie zu speziellen Orten und lenken Ihre Aufmerksamkeit auf die verborgenen Schönheiten der Klostergärten. Sie bestimmen Ihren Weg durch die Gärten selbst und entdecken, dass die Erzählungen der vier Personen durch unterschiedliche Interessen bestimmt sind. Die Audioguides können an der Museumskasse ausgeliehen werden und sind im Eintrittspreis enthalten.

Stille und Spiritualität

Der Stimme nach muss es ein älterer Mann sein, der hier spricht. Vielleicht lebte er selbst einmal im Kloster. Sein Weg beginnt vor dem Museumseingang, führt dann in die Kirche und weiter in die Kreuzgärten. Dann verlässt er die innere Klausur wieder, geht in den Garten vor der Mönchszelle und weiter zur Quelle am Fuss des Weinbergs. Er denkt über das Sein nach und rezitiert auch mal ein Gedicht.

Garten und Landschaft

Die junge Frau könnte eine angehende Landschaftsgärtnerin sein. Sie weiss sehr viel über die Gestaltung und die Veränderungen der Form der Gärten in der Kartause. Ihr Weg führt vom kleinen Kreuzgarten am Westhof vorbei zum Barockgarten und weiter hin zur Gärtnerei und zum Fuss des Weinbergs.

Kunst und Reflexion

Der junge Kunsthistoriker geht durch Museumsräume und Gärten und verliert sich in Fantasien über Natur und Landschaft, die sich in Bildern und Skulpturen spiegeln. Sein Weg beginnt in der Oberen Sakristei, führt dann durchs Kunstmuseum in die Gärten bis zum singenden Tannenbaum auf dem Weg zum Parkplatz.