Direkt zum Inhalt springen

Rosenpracht

Augenweide und vielseitiges Wissensgebiet

Die betörende Rosenpracht gehört in den Sommermonaten zum Markenzeichen der Kartause Ittingen. Während kurzer Zeit blühen und duften über 1000 Rosensträucher. Die Auswahl von Wildrosen und vorwiegend historischen Rosen schafft bewusst eine Verbindung zur Geschichte des Ortes. So besitzt die Kartause den bedeutendsten historischen Rosengarten der Schweiz. Zu den wenigen modernen Rosen gehört die wunderschöne und eigens für den Ort gezüchtete „Kartause Ittingen" syn. „Elisabeth Oberle". Erleben Sie die Faszination der geheimnisvollen Blume, dieses Fest der Farben und Düfte und erfahren Sie auf einem Rundgang zwischen dem alten Gemäuer des ehemaligen Klosters viel Wissenswertes rund um das Thema der Rosen.

Kosten: SFr. 120.- pro Führung
Für Gruppen von max. 25 Personen. Dauer: 60 Minuten.
Rosenführungen können saisonbedingt von ca. Mai bis September gebucht werden und sind besonders im Juni lohnend, wenn viele alte Rosensorten blühen.

Diese Führung kann auf Wunsch auch mit Wissenswertem zum Leben der Mönche oder zu den Gärten in der Kartause kombiniert werden, zuzüglich der Eintrittsgebühr von SFr. 10.- (SFr. 7.- ab 10 Personen).