Direkt zum Inhalt springen

Blütenzauber in der Kartause

Samstag, 1. Juni 2019, 11 bis 18 Uhr

Blütenzauber in der Kartause Ittingen

Blütenzauber, Sommerfreuden: Die Besucher der Kartause erwartet ein Familientag in den Ittinger Museen mit einem abwechslungsreichen Programm. Geboten werden Führungen zu den Themen Rosen, Wasser und Helen Dahm, dazu Blütenfussbäder und ein spannendes Atelierprogramm für Gross und Klein inkl. Zeichenwettbewerb.
Zu bestaunen sind auch die in der Nähe des Museumseingangs platzierten sogenannten "Wanderhütten" des Künstlerduos Christine und Irene Hohenbüchler. In einem Gespräch mit einer der beiden Künstlerinnen wird Museumsdirektor Markus Landert die Zuhörer hinter die Holzfassaden dieser neuen Aussenkunstwerke blicken lassen.
Als Ruhepol bietet sich ein Gang durch das Thymianlabyrinth und die blühenden Rosengärten der Kartause Ittingen an. Unsere Besucherinnen und Besucher erwartet ein genussvoller Tag für alle Sinne auf der idyllischen Anlage und in den stimmungsvollen Räumen des ehemaligen Klosters.
Das Programm beginnt um 11 Uhr und endet um 18 Uhr, der Anlass findet bei jedem Wetter statt. Der Eintritt kostet CHF 10.00.

Hier ein Flyer zum Anlass als PDF.

Das Programm:

11.00 Museumsöffnung

11.00 bis 15.30 Malwettbewerb

12.00 Kurzführung "Helen Dahm – Ein Kuss der ganzen Welt" (ca. 30 Min.) mit Stefanie Hoch // Kurzführung "Wasser – Lebensader des Klosters" (ca. 30 Min.) mit Felix Ackermann

13.00 Kurzführung "Rosenpracht in Ittingen" (ca. 30 Min.) mit Reto Padrutt // Kurzführung "Till Velten – La condition humaine" (ca. 30 Min.) mit Markus Landert

14.00 Kurzführung "Wasser – Lebensader des Klosters" (ca. 30 Min.) mit Felix Ackermann // Kurzführung "Helen Dahm – Ein Kuss der ganzen Welt" (ca. 30 Min.) mit Stefanie Hoch)

14.00 bis 16.00 Blütenfussbäder

15.00 Künstlergespräch mit Irene Hohenbüchler

16.00 Siegerehrung Malwettbewerb

17.00 Kurzführung "Rosenpracht in Ittingen" (ca. 30 Min.) mit Reto Padrutt // Kurzführung "Wasser – Lebensader des Klosters" (ca. 30 Min.) mit Felix Ackermann

18.00 Museumsschliessung