Direkt zum Inhalt springen

Sakristei

Die Sakristei wurde mit Rekonstruktionen aus alten Bestandteilen möbliert und ausgetattet. Der Altar aus der Zeit um 1700 von ähnlichem Aufbau wie jener im Kapitelsaal enthält zwei Ölgemälde: Das Hauptaltarbild zeigt die Muttergottes mit Kind, das Bild in der Bekrönung die Grablegung. Eine Vitrine in einem Nischenschrank enthält eine Monstranz, ein Ciborium (für die Hostien), einen Kelch und einen Teller für Messkännchen aus Ittingen.


Teilansicht der unteren Sakristei